Wasser

Kundeninformation

FUNKWASSERZÄHLER der Firma Kamstrup

Die Mitgliedkommunen der Interkommunalen Arbeitsgemeinschaft Hessisches Kegelspiel
haben sich nach einem intensiven Auswahlverfahren dazu entschieden, ab dem Jahr 2016
neue Wassermesser, die den Wasserverbrauch mittels der Ultraschalltechnologie ermitteln, in
ihrem jeweiligen Versorgungsgebiet flächendeckend einzubauen. Diese neuen Wassermesser
werden künftig ebenfalls von der Marktgemeinde Eiterfeld, den Gemeinden Dipperz, Hofbieber,
Hilders, Ehrenberg, Neuhof, Kalbach, dem Zweckverband Vorderrhön und der Stadt Tann
eingesetzt. Alle genannten Kommunen haben sich für den von dem dänischen Unternehmen
Kamstrup produzierten Wassermesser Multical 21 Q 3 = 2,5 m⊃3;/h für Durchflussmengen von
0,002 bis max. 4,6 m⊃3; entschieden. Bei dem Produkt handelt es sich um einen sogenannten
Funkwassermesser, der alle 16 Sekunden die Messdaten via „wireless M-BUS-Standard“ mit
einer Sendeleistung von 10 Milliwatt versendet.
Die Sendeleistung entspricht in etwa 2 % der Leistung eines marktüblichen Handys.

Die vollständige Kundenmitteilung können Sie hier einsehen:
Kundeninformation-Kamstrup-Wasserzaehler (pdf)




Allgemeine Informationen

Wassertarife
Allgemeine Bedingungen Wasserversorgung (AVBWasserV) (PDF)
Wasserhärtebereiche
Standrohr Tarif
Wasserqualität
Gültig ab dem 15.03.2008:
Ergänzende Bedingungen AVBWasserV (pdf)
Anlage1, Preisblatt Ergänzende Bedingungen AVBWasserV (pdf)
Technische Anschlussbedingungen (TAB Wasser) für den Anschluss an das Trinkwassernetz (pdf)


Weitere Informationen

Versorgungsgebiet

Eigenbetriebe Abwasseranlagen der Stadt Hünfeld (Gebühren und Satzungen)


Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Beratung?
Unser Team berät Sie gerne. Sie erreichen uns unter folgender kostenloser Rufnummer:

0800 48 36 200

Gerne beraten wir Sie auch persönlich in unserem Kundenzentrum.
Besuchen Sie uns im:

Stadtwerkehaus
Lindenstraße 8
2. Stock


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken